Kategorie: Bildung

Mund.art-Woche bei den Heimattagen 2019 in Winnenden

Der Arbeitskreis “Mundart in der Schule”, der von den Mundartvereinigungen “schwäbische mund.art” und der alemannischen “Muettersproch-Gsellschaft” getragen wird und seit 2005 im ganzen Land 750 Begegnungen in den Schulen und fünf Mundartwettbewerbe organisiert hat, stellt schulerfahrene Mundartkünstler/innen zur Verfügung, die in die Schulen zu Lesungen und Werkstattgesprächen für eine Doppelstunde eingeladen werden können.
Ziel der Mundartbegegnungen ist es, die Dialekte als wichtiges Kulturgut und wertvolles Spracherbe unseres Landes auch bei der jüngeren Generation nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
10 Veranstaltungen sind in der „Mund-art-Woche“ geplant in den Winnender Schulen: Breuningsweiler, Birkmannsweiler, Georg-Büchner, Geschwister-Scholl, Haselstein, Hertmannsweiler, Höfen, Hungerberg, Kasten und Schelmenholz.

PROJEKT TEILEN




Dieses Projekt unterstützen
Teaser Bildung - SpardaWelt